skip to Main Content
Ein Projekt des SV-Bildungswerks

News

Klima-Kongress | Behind the Scenes .02: Veranstaltungsort

  • NI.MA
  • Aktion, Allgemein, Klimawelt, Netzwerk

Wenn man eine Veranstaltung wie unseren ›Learning by Doing: Kongress für Klima & Wandel‹ plant und organisiert, ist neben den tollen Teilnehmenden 🙂 eine der wichtigsten Voraussetzungen: ein geeigneter Veranstaltungsort. Das heißt zum Beispiel, dass …

  • vor Ort genug Räumlichkeiten für Workshops und andere Formate sind
  • für ausreichend Betten für die Teilnehmenden gesorgt ist
  • die Räume von der Größe her zu den Arbeitsgruppen passen
  • das Haus/die Tagungsstätte (gut) mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist
  • die Atmosphäre im Haus stimmt
  • das Ganze finanzierbar ist, damit es für die Teilnehmenden kostenlos bleibt.

Für unsere Ausbildungen zum*zur Klima-Botschafter*in haben wir darauf wert gelegt, dass die Ausbildungen an Orten statt finden, die sich selbst schon mit Nachhaltigkeit, Umweltthemen und Klimaschutz auseinander setzen und dies auch bewusst in ihrem Daily Doing verankert haben.
Auch für unseren Kongress haben wir unsere Suche auf spezielle Orte des Lernens und Zusammenkommens konzentriert, mussten aber fest stellen, dass viele Häuser aus den verschiedensten Gründen nicht in Frage kamen: Sie waren…

  • teilweise Jahre im Voraus ausgebucht
  • zu klein
  • hatten nicht genug Übernachtungsplätze in der Nähe
  • schlecht an den ÖPNV angebunden
  • zu teuer…

Was tun? In der Jugendbildungsstätte Unterfranken hatten wir 2017 bereits einen SV-Kongress veranstaltet und gute Erfahrungen mit dem Tagungshaus – und der Atmosphäre vor Ort – gesammelt. Sie hatten noch freie Kapazitäten, und sind – was sehr wichtig war – auf unseren Wunsch eingegangen, veganes/vegetarisches Essen mit größtmöglichem (regionalen) Bio-Anteil zu kochen. (Mehr zum Thema »Essen« in einem weiteren Teil unserer Serie).
Die Themenbereiche, mit denen sich die Jubi beschäftigt – Migration, Rassismuskritik, Demokratiebildung – liegen auch uns sehr am Herzen. Das Thema unseres Kongresses »für Klima & Wandel« beschäftigt die Jubi tagtäglich in vielen Bereichen, und unsere Impulse – Hinweise auf Lebensmittelverschwendung, achtsamer Umgang mit Essen, Wasser, Nutzung von Materialien, Bereitstellung von ökologischen Pflegeprodukten – waren bei ihnen sehr willkommen und werden auch zukünftig in die Arbeit vor Ort einfließen. So ist auch hier wieder klar geworden: Wichtiger als perfekte Voraussetzungen ist, die eigenen Impulse und Ideen weiter zu tragen, um Veränderung anzustoßen 🙂

~ – – – – ~ – – – – ~ – – – – ~ – – – – ~
Zur Einordung: Im Nachgang unseres Kongresses ›Learning by Doing: Kongress für Klima & Wandel‹ beleuchten wir verschiedene Aspekte, über die wir uns im Vorfeld Gedanken gemacht haben und für die wir versucht haben, nachhaltigere, manchmal auch ungewöhnliche Lösungen zu finden. Folgende Themen erwarten dich in dieser Reihe:

Einleitung | Beteiligung | Veranstaltungsort | Anreise | Namensschilder & Altersbändchen | Getränke & Flaschen | Essen | Materialien & Moderation | Sponsoren | D.I.Y.-Aktivitäten | Klimafakten vor Ort

*N/M

Back To Top